One Stroke Farben


Immer wieder werde ich gefragt, mit welchen Farben ich One Stroke Designs erstelle und welche ich empfehlen kann. Daher habe ich für euch ein paar Informationen zusammen getragen.


Seit meiner Schulung im One Stroke im Mai 2010 bei einer russischen Kollegin arbeite ich mit den Polycolor Acrylfarben von Maimeri. Ich habe inzwischen mehrere Firmen getestet und in Bezug auf die Deckkraft noch nichts Vergleichbares gefunden. Auch wenn die Konstistenz mancher Farben gut bis sehr gut war, waren Deck- und Leuchtkraft der Farben nicht so, wie ich es gewohnt bin.
Diese Eigenschaft zeigt sich am besten auf dunklem Untergrund. Tonpapier und sehr dunkles French eignen sich für den Test hervorragend.


Die System 3 Farben bieten nicht annähernd dieselbe Deckkraft. Manche Farben decken kaum, was bei Polycolor nur bei Gelb- und Orangetönen der Fall ist.


Orgasmic Colors von Nailartists haben eine super Konstistenz undmachen optisch was her , jedoch konnte ich hier nur die Perlmuttfarben testen – und die decken (bei allen Firmen) nicht wie pure Farben ohne Schimmer.


Die Farben von ILF sind sehr gut, von der Deckkraft fast wie Polycolor, mit guter Konstistenz, jedoch hohem Preis.


Sowohl Crystal Nails, als auch Brillbird bieten eine sehr große Auswahl an Tuben der One Move Farben an.

Die Konsistenz ist optimal, die Öffnungen der Tuben sorgen für eine sehr gute Dosierung und man kann die Farben direkt erkennen. Die Deckkraft jedoch könnte bei den meisten Farben besser sein.


Bezüglich der Preise ist zu erwähnen, dass die One Move Farben von Crystal Nails bei 8ml 3,33€ kosten, eine Tube Polycolor mit 20ml, also mehr als doppelter Menge hier 2,98€.


Manche Kollegin schimpft darüber, dass vor allem bei Polycolor die Tuben irgendwann verkleben und sich nicht mehr öffnen lassen. Insofern man die Öffnung der Tube nach jeder Farbentnahme an der Serviette abstreift, kann dies nicht geschehen.

 

Nun wundert ihr euch sicher, was es mit den Nagellackfläschchen auf sich hat, die im Bild zu sehen sind.

Das sind meine Polycolor Farben. Für die perfekte Konsistenz und Entnahme füllt man sie am besten in diese Flaschen ab und fügt ein klein wenig Wasser hinzu. Kräftig schütteln – fertig!

 

Die Vorteile daran:
• Man hat einen besseren Überblick über die Farben und muss nicht lange suchen.
• Immer die optimale Konsistenz nach eigenem Belieben.
• 100% gewünschte Menge bei der Farbentnahme Dank dem Pinsel der Lackflasche.
• Gegenüber der Kundin wirkt es nicht, als würdet Ihr ein Produkt aus dem Bastelladen verwenden. Die meisten Acrylfarben wirken leider so.

[Wichtiger Hinweis: Bei den Farben handelt es sich um Künstlerfarben, die von der KVO nicht für kosmetische Zwecke zugelassen sind. Bitte entfernt daher die Modellagen NIE ohne Staubabsaugung und Mundschutz, um Eure Gesundheit und die Eurer Kunden zu schützen! Das Einarbeiten der Farbe geschieht zudem am Besten auf einem Handschuh, um Allergien zu vermeiden. Bei nicht von der KVO zugelassenen Produkten seid Ihr in der Haftung, sollte eine Kundin Probleme irgendeiner Art haben.]

Polycolor könnt Ihr in vielen Shops beziehen.

One Move Farben hier: 

http://www.crystalnailsbeauty.de/nail-art/one-move-acrylfarben.html

One Stroke Schulungen biete ich an ;)

Leere Lackflaschen: 
schwarz, schlicht und günstig
quadratisch in schickem Silber

Typ Trendy, auch in silber


Kommentar schreiben

Kommentare: 0